Wachau-Schiffahrt des Consularischen Corps Niederösterreich

2011-09-10

 

Der Doyen des CC-Niederösterreich Hon. Generalkonsul Komm.-Rat Dr. hc. Günter Hödl lud bei strahlendem Wetter die für Niederösterreich akkreditierten Konsuln sowie die Kollegen der UCCA zu einem Tagesausflug auf der Donau.

Unter der Leitung des Doyens von NÖ HGK Dr. hc. G. Hödl sowie dessen Gattin, waren u.a. UCCA-Präsident HGK. Dr. W. Breitenthaler mit Gattin sowie die UCCA-Vorstandsmitglieder HK Baurat hc. Dr. W. Meixner mit Gattin, HK Dr. P. Freissler mit Begleitung sowie HK Dr. V. Bauer an Bord der MS Austria in Krems gegangen.

Schon von Beginn an herrschte bei strahlend blauem Himmel eine fröhliche und entspannte Stimmung. Nach einem Begrüßungs-Cocktail an Bord ging die Fahrt von Krems donauaufwärts nach Melk. Alle genossen auf Deck die Sonne sowie die landschaftlich beeindruckende Fahrt durch die bereits leicht herbstlich gefärbte Wachau.

Vorbei an den Orten Dürnstein, Weißenkirchen, Ruine Aggstein und Willendorf, wo der Fundort der berühmten „Venus von Willendorf“ liegt, wurde bald danach zum Mittagessen gebeten. Nach der Rückfahrt von Melk bei geselliger Plauderei sowie interessantem Erfahrungsaustausch erreichte die Gesellschaft wieder Krems, wo gegen 16h00  Uhr diese bemerkenswerte und unterhaltsame CC-Reise zu Ende ging, mit herzlichem Dank an den Doyen des CC-NÖ.

Zurück

Zurück